Tipp des Monats aus der Jugendbücherei

Hier findet Ihr jeden Monat einen neuen Medientipp von Christine Rettig. Viel Spaß beim Entdecken!

Rüdiger Bertram: Nur 300 km - bin mit Fee in Berlin, abends zurück

Der 12-jährige Carl ist bislang alles andere als begeistert von seinen Sommerferien: Urlaub mit seiner Mutter an der Ostsee. Nicht in einem coolen Rollstuhlskater-Camp, in das er wirklich gerne gefahren wäre, sondern in einer Bruchbude mit einem Treppenlift, der gefühlte 100 Jahre braucht. Sein Vater kommt leider nicht mit. Der lebt in Berlin und Carl sieht ihn nur noch äußerst selten. Und dann noch diese entsetzlichen Strandrollis! Ein normaler Rollstuhl würde im Sand stecken bleiben, also muss er in den scheußlichsten Strandrolli, den man sich vorstellen kann. 
Dann aber fällt ihm doch noch etwas Interessanteres in den Schoß, oder besser gesagt an den Kopf. Ein Flip-Flop nämlich. Klingt allein noch nicht so interessant, aber zu dem Flip-Flop gehört Fee. Ein Mädchen in seinem Alter, welches in der benachbarten Jugendherberge wohnt und eigentlich an einem Tanzseminar teilnehmen soll.
Fee bringt frischen Wind in Carls derzeit so gar nicht aufregendes Leben! Als sie erfährt, dass Carls Vater in Berlin lebt und Carl ihn vermisst steht für sie fest: Wir fahren nach Berlin! Eine Reise, für die sie durchaus auch ihre eigenen Gründe hat und die um einiges chaotischer wird, als die 2 gedacht hätten.

Eine Road-Comedy für Kinder ab etwa 10 Jahren, mal spannend, mal witzig aber auch mal ernst.  

Standort: Jugendbücherei (Signatur: J 6 Ber), auch als eBook über die Onleihe entleihbar.