Inhalt anspringen

SEPA-Informationen

Informationen zum SEPA-Lastschriftmandat und Überweisungen auf Konten der Stadt Kassel

SEPA-Informationen

Als Beitrag zur Schaffung des einheitlichen EURO-Zahlungsverkehrsraums (SEPA) wurde zum 1. Februar 2014 auf das europaweite einheitliche SEPA-Basis-Lastschriftverfahren umgestellt.

Ihre Bankdaten für wiederkehrende Forderungen bei denen das bisherige Lastschrifteinzugsverfahren genutzt wurde, sind automatisch auf eine IBAN und BIS umgerechnet worden.  

Einzahlung auf Konten der Stadt Kassel

Zahlungen zugunsten der Stadt Kassel werden unter dem auf dem Bescheid oder der Rechnung angegebenen Buchungszeichen erfasst. Das Buchungszeichen ist als Verwendungszweck bei der Überweisung mit anzugeben. Liegt eine Einzugsermächtigung vor, werden die Forderungen zur Fälligkeit bei der Bank abgerufen.

In der Regel sind das die Grund-, Gewerbe-, Hunde- und Vergnügungssteuer, aber auch Mieten, Pachten sowie diverse Gebühren und Entgelte.


Bankverbindung

IBAN: DE16 5205 0353 0000 0110 99

BIC: HELADEF1KAS

Gläubiger-ID

DE63ZZZ00000030166


SEPA-Basis-Lastschriftverfahren

Alle finanziellen Forderungen, insbesondere für die Grund-, Gewerbe- und Hundesteuer können bequem durch die Erteilung eines SEPA-Basis-Lastschriftmandates bezahlt werden.
Die Lastschriften werden zu den Fälligkeitsterminen eingezogen, die in Ihren Bescheiden, Rechnungen, Verträgen usw. genannt sind. Sollten Ihnen diese Unterlagen nicht mehr vorliegen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.