Inhalt anspringen

Alternativer Rundgang an der Kunsthochschule

"Angesichts der momentanen Situation" - unter diesem Motto zeigen Studierende der Kunsthochschule Kassel ihre Arbeiten online und an öffentlichen Orten in und außerhalb der Stadt Kassel.

Vom 17. bis 26. Juli 2020

Die Kunsthochschule Kassel ist für Studierende und Publikumsverkehr geschlossen. Der Rundgang fällt aus. Angesichts der momentanen Situation ist es den Kunstschaffenden wichtig, auszustellen. Studierende der Kunsthochschule Kassel zeigen ihre Arbeiten online und an öffentlichen Orten. Die Ausstellungsorte und Öffnungszeiten finden ab Freitag, 17. Juli,  hier.

In diesem Semester ist vieles anders als sonst: Die Studierenden können nicht in den Ateliers und Werkstätten der Kunsthochschule arbeiten, manche können gar nicht künstlerisch tätig werden. Andere haben Ausstellungen/Lesungen/Konzerte abgesagt oder ihre Lohnarbeit verloren. Manche mussten das Studium abbrechen oder stehen kurz davor. Ihnen allen fehlt auch der kreative Austausch miteinander.  

Die Studierenden setzen diesen Umständen eine Ausstellung entgegen, die sie aus unserer Vereinzelung herausholt: Aus einer Vielzahl an digitalen Plattformen und öffentlichen Orten in Kassel haben sie ein Netz gesponnen, das sie  verbindet und Raum für die vielfältigen Arbeiten gibt. Performances, künstlerische Experimente, filmische Arbeiten, Publikationen und weitere Projekte aus den Studiengängen Bildende Kunst, Lehramt Kunst, Kunstwissenschaft, Produktdesign und Visuelle Kommunikation verbinden sich zu einer fulminanten Schau weit jenseits des Hochschulalltags. 

Durch die Zusammenarbeit mit den Studierenden der Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung wurden Rundgangsalternativen ermöglicht.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...