POLO – Du spinnst wohl und Systemfehler²

Bis Mai zeigt die Caricatura Galerie in einer großen Einzelausstellung Arbeiten von POLO. Digital ergänzend kommen aktuelle Cartoons zum Ukraine-Krieg hinzu.

Noch bis zum 22. Mai 2022

POLO – das ist kurz für André Poloczek – ist einer der vielseitigsten Vertreter der Komischen Kunst. Er ist nicht nur Cartoonist, sondern auch Maler, Autor und Musiker. Und auch der ernsten Kunst widmet er sich hin und wieder. Wenngleich ihm letzteres nicht immer gelingt. Auch Sachen, die ich in finster künstlerischer Absicht gemacht habe, gerieten für Betrachter immer ins Komische“, so der Wuppertaler aus Leidenschaft. „Das ist offensichtlich ein Defekt, den ich habe, dass ich einfach in allem, das ich sehe, gleich auch schon das Komische sehe und nichts anderes. Diesen Defekt habe ich zum Beruf gemacht.“

Ausstellung zeigt ganzes Schaffensspektrum

Während er seine Cartoons mittlerweile zumeist am Rechner koloriert, nutzt er ansonsten alles, was ihm in die Finger kommt. Egal ob Stift, Tusche oder Öl, ob Pinsel, Stempel oder Zahnbürste – POLO gelingt es aus allem, etwas Kunsttaugliches zu machen. Die Ausstellung zeigt neben Cartoons auch Gemälde, Montagen und Objekte und bildet POLOs ganzes Schaffensspektrum ab.


Systemfehler²: Cartoons zum Ukraine-Krieg

Aktuell und digital - die Online-Ausstellung "SYSTEMFEHLER² – Ukraine-Spezial" zeigt Cartoons zum Ukraine-Krieg. Regelmäßig kommen neue hinzu und bilden somit den Geschehensverlauf des Krieges anhand einer Timeline ab. Zum Start der Ausstellung sind Arbeiten von Harm Bengen, Phil Hubbe, Dorthe Landschulz, Mario Lars, OL, Thomas Plaßmann, Heiko Sakurai, Klaus Stuttmann, Freimut Woessner und Miriam Wurster zu sehen. Stetig kommen weitere hinzu. 

Jetzt direkt online besuchen (Öffnet in einem neuen Tab)

Caricatura - Galerie für Komische Kunst