Inhalt anspringen

Dock 4 ab sofort unter Einschränkungen geöffnet

Das städtische Kulturhaus Dock 4 nimmt nach mehr als zweimonatiger Unterbrechung seinen Betrieb wieder auf. Mit Einschränkungen stehen die Kurs- und Probenräume ab sofort wieder für Workshops, Kurse und Trainings zur Verfügung.

Kulturdezernentin Susanne Völker erklärte dazu: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Dock 4 einen weiteren Kulturort, wenn auch zunächst reduziert, wiedereröffnen können. Allen Beteiligten gilt dafür mein herzlicher Dank, denn die Wiedereröffnung bietet gerade freien Kulturschaffenden aus den Bereichen Tanz, Theater und Musik die Möglichkeit, ihre Arbeit wieder aufzunehmen, und auch für das Kasseler Publikum gibt es so wieder ein breiteres Kulturangebot.“

Veranstaltungsräume können für Proben und Workshops genutzt werden
Marco Krummenacher, Leiter des Kulturhauses Dock 4, erläuterte zu den aktuellen Nutzungsmöglichkeiten: „Nach und nach werden die Schauspielschule Kassel und die Abendkurse die Räume wieder mit ihren Angeboten füllen. Wir bitten um Verständnis, dass die Nutzung des Veranstaltungsbereichs allerdings noch erheblich eingeschränkt bleiben muss. Davon sind auch das Zwischendeck und die Studiobühne Deck 1 betroffen, die unter den aktuellen Maßgaben zurzeit noch nicht bespielt werden können. Allerdings stehen diese Räume dadurch bis auf Weiteres für Veranstaltungen ohne Publikum – also für Proben und Workshops – zusätzlich zur Verfügung.“

Mit der großen Halle und dem weitläufigen Innenhof verfügt das Dock 4 jedoch über zwei Spielorte, die sich unter Beachtung der aktuellen Hygiene-Vorgaben besonders für Konzertformate mit einer begrenzten Zahl an Zuschauern eignen. Den Anfang macht am Freitag, 29. Mai, der Verein ZwischenDeckundTape mit einem Hof-Konzert von „Matze Rossi“ und „Naima“. Für Freitag, 5. Juni, ist dann ein Konzert der „Stereo Attachés“ in der großen Halle geplant. Die genauen Uhrzeiten stehen noch nicht fest und werden schnellstmöglich bekanntgegeben.

Für weitere Veranstaltungen liegen bereits Anfragen vor. Nähere Informationen zu möglichen Nutzungen und ihren Bedingungen erfahren Interessierte direkt beim Dock 4 unter Tel. 0561/787 2067 sowie per E-Mail unter infodock4de.

Pressekontakt: documenta-Stadt Kassel, Claas Michaelis

Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: pressekasselde

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...