Inhalt anspringen

Kinder- und Jugendschutz

Jugendschutz ist eine gesellschaftliche Aufgabe mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche vor Gefährdungen zu schützen und sie zu stärken gegenüber Beeinträchtigungen aller Art. Das Jugendschutzgesetz setzt dafür den Rahmen.

Beratung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes bieten jeweils für einen bestimmten Stadtbezirk Beratung und Hilfe nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz und anderen Sozialleistungsgesetzen an. Die Angebote richten sich an junge Menschen, Alleinerziehende, Eltern, Familien, Einzelpersonen. 

Jugendschutz

Gesetzlicher Kinder- und Jugendschutz

Struktureller Jugendschutz

Präventiver Kinder- und Jugendschutz

Angebote Jugendschutz

Kinderrechte

Kontakt

Vielen Dank fürs Weitersagen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Präventionsrat
  • Stadt Kassel; Foto: Anja Koehne
  • Dennis Klein
  • Stadt Kassel
  • Kasseler Jugendring
  • Colourbox.de
  • Colourbox

Glossar

präventiv (Prävention)

präventiv (Prävention)

Das bedeutet:
Man schützt sich vor etwas.
Auch wenn das noch gar nicht passiert ist.

Zum Beispiel:
Man schützt sich vor einer Krankheit.
Auch wenn man diese Krankheit noch nicht hat.
Man passt auf.
Dann bekommt man die Krankheit nicht.
Man kann auch sagen: vorbeugen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.